Eltern-Kind-Gruppen ab 9 Monaten bis 4 Jahre

Diese Kurse wenden sich im wörtlichen Sinne an Eltern (oder andere Bezugspersonen) und an Kinder.
Lieder, Sprechverse, Tänze und Kniereiter bieten einen großen Schatz an musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten, die eine Bereicherung sein können für das tägliche Leben.

Im Rahmen eines ritualisierten Anfangsteils und einem ebenfalls stets gleich ablaufenden Schlussteils gehen wir auf eine musikalische Entdeckungsreise. Mit dem Bild des Musikschiffes reisen wir zu verschiedenen Inseln und erleben Tiere und fremde Laute.
Das Spielen von Tieren spielt immer wieder eine große Rolle: wir können wie die Affen springen, wie Elefanten trompeten und wie Katzen schleichen. Dazu gibt es auch wunderbare Musikstücke aus dem Bereich der Klassik, des Kletzmer, des Chanson und des Jazz. Wenn eine Musik vom Band erklingt, die plötzlich eine Assoziation an ein eben noch gespieltes Tier hervorruft, sind auch die Erwachsenen oft ganz erstaunt und bereichert.

Ich gebe die Impulse, stelle neue Lieder vor oder teile Musikinstrumente aus, lasse aber das Entdecken und das freie Spielen zu. Die Kinder müssen einen Freiraum haben, um ein musikalisches Angebot zu verarbeiten, um selber damit herumspielen zu können.

Die Reaktionen auf akustische Reize sind bei Kindern meist unmittelbar und ganzkörperlich: Zappeln mit Händen und Füßen, Summen, Klopfen, Stampfen oder auch einfach da sitzen und zuhören... all das greife ich auf, von all dem können wir Erwachsenen immer wieder sehr viel lernen.
Musik mit Kindern